OK Rheintaler Jassmeisterschaft beschenkt den SC Rheintal

 

OK Präsident René Müller überreicht den Erlös an den Sportchef Fabian von Allmen

Zum 33. Mal wurde im Novemer 2019 die Rheintaler Jassmeisterschaft durch- geführt. Dank 499 Jasserinnen und Jassern, vielen Sponsoren , Inserenten und Gabenspendern, konnte wiederum ein beachtlicher Reingewinn erreicht werden. Allen, die das ermöglichten, ein herzliches Dankeschön. Der Erlös soll für neue Nachwuchstrikots, Material für Hockeyschule und Nachuchs- mannschaften, sowie Turnier, Reise und Schiedsrichterspesen im Nachuchs eingesetzt werden. Das OK Rheintaler Jassmeisterschaft ist überzeugt, dass dieses Geld sicher gut investiert und sinnvoll eingesetzt ist. Der SC Rheintal bedankt sich bei allen, die bei der Jassmeisterschaft mitgeholfen haben, recht herzlich, besonders aber beim OK.

Die 34. Jassmeisterschaft ist für den November 2020 geplant.

Ueli Eugster Rheintaler Jassmeister 2019

Am Sonntag, 17. November 2019, endete die 33. Rheintaler Jassmeisterschaft mit dem Final im Metropolsaal Widnau. Mit 4360 Punkten entschied Ueli Eugster aus Staad das Turnier für sich. Im zweiten Rang folgte Imelda Loher aus Montlingen mit 4289 Punkten. Dritter wurde Sigi Dietsche aus Rorschacherberg mit 4262 Punkten.

v.l.  Imelda Loher , Montlingen (2.), Eugster Ueli, Staad (1.), Sigi Dietsche, Rorschacherberg (3.) OK-Präsident René Müller